• Neuwahl des Vorstandes des MdH Bayern und Satzungsänderung

Neuwahl des Vorstandes des MdH Bayern und Satzungsänderung bei der Mitgliederversammlung am 19. 0ktober 2019 in Erding, Region Oberbayern

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde turnusgemäß der Vorstand des LV gewählt. Da sich alle Vorstandsmitglieder in ihrem Amt wieder zur Verfügung gestellt haben, wurden alle einstimmig wieder gewählt, das heißt der alte Vorstand ist auch der neue Vorstand für die kommenden drei Jahre.

Der Vorstand besteht also weiterhin aus Margarete Engel, Vorsitzende, Ursula Rosner-Mehringer und Sabine Bauer stellvertretende Vorsitzende, Monika Haspel Schatzmeisterin und Christa Rauh Schriftführerin.

Auch die beiden Kassenprüferinnen, Rita Schmid und Eva-Maria Schmid, beide aus Oberbayern, stellten sich noch einmal zur Verfügung, die Kasse des LV für die nächsten drei Jahre zu prüfen. Wir danken Ihnen an dieser Stelle ganz herzlich für ihre geleisteten Dienste und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Bei unseren Mitgliedern bedanken wir uns für das entgegengebrachte Vertrauen und werden alles tun, dieses auch in den nächsten drei Jahren nicht zu enttäuschen.

Da es für den Verband aber auch wichtig ist, neue und jüngere Kolleginnen zukünftig in so verantwortungsvolle Positionen wie den Vorstand des LV gewinnen zu können, wurde vom derzeitigen Vorstand auch eine Satzungsänderung des LV vorgeschlagen, wie sich ein Vorstand zukünftig aufstellen kann. Es wurde von der Mitgliedsversammlung neu beschlossen, dass sich ein Vorstand zukünftig entweder nach dem aktuellen Prinzip, Vorsitzende, zwei Stellvertreterinnen eine Schriftführerin und eine Schatzmeisterin zusammen setzen kann oder alternativ als gleichberechtigtes Vorstandsteam, das die anfallenden Aufgaben, wie Finanzgeschäfte, Personalführung, Mitarbeit im BayLaH bzw. im Bundesverband, Mitverwaltung der Lehrgänge, Erstellen von Texten für Infoblatt, Homepage und Der Fundus etc. gleichberechtigt aufteilen kann. In diesem Fall muss das gewählte Vorstandsteam aus seinen Reihen drei Mitglieder zu den einzelvertretungsberechtigten Vorstandsmitgliedern wählen, damit weiterhin, analog der Vorsitzenden und der beiden Stellvertreterinnen, drei zeichnungsberechtigte Vorstandsmitglieder vorhanden sind. Wir hoffen damit, das Amt der Vorsitzenden etwas entzerren und erleichtern zu können und gehen davon aus, dass analog des aktuell im BayLaH arbeitende Vorstandsteam auch im MdH Bayern zukünftig ein erfolgreiches Arbeiten durch ein Vorstandsteam möglich ist.

Margarete Engel